Barranquismo (Canyoning)

Unter Canyoning (auch Schluchteln oder Schluchting) versteht man das Begehen einer Schlucht von oben nach unten (in der Frühzeit 03082013 EST6283 kdes sportlichen Canyonings auch von unten nach oben) in den unterschiedlichsten Varianten. Durch Abseilen, Abklettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und manchmal sogar Tauchen gelangt man in geeigneter Ausrüstung durch die Schluchten. Als Erlebnissportart etablierte sich Canyoning Ende der 1990er Jahre in Spanien und Südfrankreich. In den letzten Jahren folgte der Durchbruch auch in den Nordalpen. In den USA ist Canyoning eher als Canyoneering bekannt. Es bekam dort durch europäischen Einfluss einen enormen Entwicklungsschub.

Neben dem sportlichen Reiz des Abenteuers steht vor allem das Naturerlebnis im Vordergrund. Bei dieser Sportart spielen Teamgeist und das gegenseitige Vertrauen eine wichtige Rolle. Bei vielen Touren steht in erster Linie das gemeinsame Naturerlebnis im Vordergrund.

  • 03082013-_EST6283-k
  • 03082013-_EST6339-k
  • DSC02342-k
  • DSC02361-k
  • DSC02876-k
  • DSC02890-k

Quelle: wikipedia